Home ] Nach oben ] [ Zitate-Sammlung ] Über Motivation ] Zitate über Frauen ]

 

Zitate-Sammlung.

Ein Mensch darf nie aufhören zu träumen. Der Traum ist für die Seele, was Nahrung für den Körper bedeutet. Paulo Coelho

Zitate jetzt auch bei prattenberg.

Zitate von semizzzzzzzz

Wenn der Plan nicht funktioniert, dann änder den Plan, aber niemals das Ziel.

Einen Sieg kannst du dir nicht kaufen, du musst ihn dir verdienen.

Um wirklich erfolgreich zu sein, muss man gegen sich selber antreten, nicht gegen die Anderen.

Enttäuschungen sind nur Haltestellen in unserem Leben, die uns Gelegenheit zum Umsteigen geben, wenn wir in die falsche Richtung fahren.

Du wirst nie den richtigen Menschen finden, wenn du dich nicht von dem falschen trennst.

Mit der Zeit merkst du, dass Menschen wie Bücher sind. Einige täuschen dich mit dem Umschlag und einige überraschen dich dann mit dem Inhalt.

 

»Life is not about waiting for the storms to pass, it is about learning how to ride in the rain!« Instagram Post

»There is no signpost at the crossroads of decision.« Ch. Chaplin

»Ich hab' so eine Ahnung, dass man das Leben nicht schwänzen sollte.« Aus einem Film

»Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.« Erasmus von Rotterdam

»Denk daran, dass eine gute Ehe von zwei Dingen abhängt: Erstens den richtigen Menschen zu finden und zweitens der richtige Mensch zu sein.« Jackson H. Brown

»Altwerden ist wie auf einen Berg steigen. Je höher man kommt, desto mehr Kräfte sind verbraucht, aber um so weiter sieht man.« Ingmar Bergman

»Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.« J.W. von Goethe

»Das gestern ist fort, das morgen nicht da, lebe also heute!« 

»Sei Du selbst - alle anderen gibt es schon.«  Oscar Wilde

»Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens.«  

»Get up, get out, and travel!!« 

 

»Betrachte die helle Seite der Dinge! ~ Und wenn sie keine haben? Dann reibe die dunkle, bis sie glänzt!« Aus Skandinavien

»Ich frage mich manchmal, ob Männer und Frauen wirklich zueinander passen. Vielleicht sollten sie einfach nebeneinander wohnen und sich nur ab und zu besuchen.« Katherine Hepburn

»Lerne, dass Siege wie Niederlagen zum Leben eines jeden gehören – außer zum Leben der Feiglinge.« Paulo Coelho

»Vergeuden Sie nicht Ihre Zeit damit, das Leben eines anderen zu leben.« Steve Jobs

»Hoffnung bedeutet: Das Beste in der Zukunft erwarten und daran arbeiten, es zu erreichen.« Willibald Ruch

»Leben ist, was wir daraus machen.« Henry Miller

»Eine gute Ehe macht sich mit der Liebe nicht gemein.« Michel de Montaigne

»Zum Glück gehört, dass man irgendwann beschließt, zufrieden zu sein.« Klaus Löwitsch

»Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden.« Sören A. Kierkegaard

»In diesem Leben können wir keine großen Dinge tun. Wir können nur kleine Dinge mit großer Liebe tun.« Mutter Teresa

»Das Gesetz ist der Freund des Schwachen.«" Friedrich Schiller

»Leben ist die Suche des Nichts nach dem Etwas.« Christian Morgenstern

»Um wirklich glücklich zu sein, braucht man einen Menschen, den man liebt, eine Aufgabe und eine große Hoffnung.«" Ricarda Huch

[In den Blumengärten Hirschstetten August 2015]

»Ein Buch lesen - für mich ist das das Erforschen eines Universums.« Marguerite Duras

»Ein Traum ist unerlässlich, wenn man die Zukunft gestalten will.« Victor Hugo

»Es gibt Menschen, die nicht leben, sondern gelebt werden.« Karl May

»Success consists of going from failure to failure without loss of enthusiasm.« Winston Churchill

»Ich kann nicht sagen, was ein Freund ist. Ich weiß nur eins: oben hat man viele, in der Mitte wenige und unten - keine.« Niki Lauda

»Man muss sich die Freiheit nehmen. Sie wird einem nicht gegeben.« Meret Oppenheim

»Man kann niemanden etwas lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden.« Galileo Galilei

»I'm a slow walker, but I never walk back.« Abraham Lincoln

»Fehler sind das Tor zu neuen Entdeckungen.« James Joyce

»Überleben = Üb' erleben!« Walter Ludin

 

»Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit. Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut.« Perikles

 

»Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.« Søren Kierkegaard

 

»In Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit.« Thomas Carlyle

 

»Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muß anders werden, wenn es gut werden soll.« Georg Christoph Lichtenberg

»Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.« Henry Ford

»Versuche das zu bekommen was du liebst, sonst bist du gezwungen das zu lieben was du hast.« G.B. Shaw

»If you can dream it, you can do it.« Walt Disney

»Ein Mensch kann an jedem Punkt in seinem Leben beginnen, sich besser zu fühlen.« Virginia Satir

»Übe die Demut zuerst beim Menschen und dann erst vor Gott, wer den Menschen verachtet, der hat auch keine Achtung vor Gott.« Paracelsus [Villach, 10.2010]

»Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige.« Seneca

»Wenn wir die Ruhe in uns selbst nicht finden können, ist es sinnlos, woanders danach zu suchen.« Francois Rochefoucauld

»Eine glückliche Ehe ist eine, in der sie ein bisschen blind und er ein bisschen taub ist.« Loriot

»Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.« Henry Ford

»Die Logik bringt dich von A nach B, deine Vorstellungskraft bringt dich überall hin.« Albert Einstein

»Wer seinen Willen durchsetzen will, muß leise sprechen.« Jean Giraudoux

»Hierzulande muss man überarbeitet wirken, um ernst genommen zu werden.« Witta Pohl

»Ich würde gern leben wie ein armer Mann mit einem Haufen Geld.« Pablo Picasso

»Ich brauche Ruhe und Heiterkeit der Umgebung und vor allem Liebe, wenn ich arbeite.« Adalbert Stifter

»Ich habe mich dazu entschlossen, nur das Gute zu sehen.« Mutter Teresa

»Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen das tut, was ihm gefällt.« Bob Dylan

»Alles, was zu besitzen sich lohnt, lohnt auch, daß man darauf wartet.« Marilyn Monroe

»Es gibt nur eine Sache auf der Welt, die teurer ist als Bildung - keine Bildung.« J. F. Kennedy

»Man muß sich durch die kleinen Gedanken, die einen ärgern, immer wieder durchfinden, zu den großen Gedanken, die einen stärken.« Dietrich Bonhoeffer

»Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern darin, daß er nicht tun muß, was er nicht will.« Jean-Jacques Rousseau

»Die Hoffnungslosigkeit ist schon die vorweggenommene Niederlage.« Karl Jaspers

»Kluge Menschen suchen sich selbst die Erfahrungen aus, die sie zu machen wünschen.« Aldous Huxley

»Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen.« Alexandre Dumas der Ältere

»Mach das Beste aus dir, etwas Besseres kannst du nicht tun.« Ralph Waldo Emerson

 

 

Zitate 2014

»Handle gut und anständig, weniger anderen zu gefallen, eher um deine eigene Achtung nicht zu verscherzen.« Adolph Freiherr Knigge

»Reif ist, wer auf sich selbst nicht mehr hereinfällt.« Heimito von Doderer

»Die Kunst der Weisheit besteht darin, zu wissen, was man übersehen muss.« William James

»Wer gelernt hat, sich von der Herrschaft des Ärgers zu befreien, wird das Leben viel lebenswerter finden.« Euripides

»Wenn Du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek so wird Dir nichts fehlen.« Marcus Tullius Cicero

»Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.« Voltaire

»Denke immer daran, dass es nur eine allerwichtigste Zeit gibt, nämlich: Sofort!“ Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

»Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht.« Joachim Ringelnatz

»Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.« George Bernard Shaw

»Die Ehe ist ein Versuch, zu zweit wenigstens halb so glücklich zu werden, wie man allein gewesen ist.« Oscar Wilde

»Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern daß er nicht tun muß, was er nicht will.« Jean-Jacques Rousseau

»Bedenke, daß die menschlichen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind, dann wirst Du im Glück nicht zu fröhlich und im Unglück nicht zu traurig sein.« Sokrates

»Dimidium facti, qui coepit, habet. Wer nur begann, der hat schon halb vollendet.« Horaz

»Erfolg im Leben ist etwas Sein, etwas Schein und sehr viel Schwein.« Philip Rosenthal

»Liebe auf dem ersten Blick ist ungefähr so zuverlässig wie Diagnose auf den ersten Händedruck.« George Bernard Shaw

»Wo Liebe ist und Weisheit, da ist weder Furcht noch Ungewissheit; wo Geduld und Demut, weder Zorn noch Aufregung; wo Armut und Freude, nicht Habsucht und Geiz; wo Ruhe und Besinnung, nicht Zerstreuung noch Haltlosigkeit.« Franz von Assisi

»Die meisten Fehler erkennen und legen wir erst dann ab, wenn wir sie an andern entdeckt haben und gesehen, wie sie denen stehen.« Karl Ferdinand Gutzkow

»Ich kann, weil ich will, was ich muss.« Immanuel Kant

»Das Beste sollte nie hinter uns, sondern immer vor uns liegen.« Bertrand Russell

»Die Talente sind oft gar nicht so ungleich, im Fleiß und im Charakter liegen die Unterschiede.« Theodor Fontane

»Die Zeit entlarvt den Bösen.« Euripides

»Wahre Freundschaft ist eine sehr langsam wachsende Pflanze.« George Washington

»Es gibt Diebe, die nicht bestraft werden und dem Menschen doch das Kostbarste stehlen: Die Zeit.« Napoleon Bonaparte

»Wer die Geduld verliert, verliert die Kraft.« Aurelius Augustinus

»Glaubt nicht dem Hörensagen und heiligen Überlieferungen, nicht Vermutungen oder eingewurzelten Anschauungen, auch nicht den Worten eines verehrten Meisters; sondern was ihr selbst gründlich geprüft und als euch selbst und anderen zum Wohle dienend erkannt habt, das nehmt an.« Siddhartha Gautama

»Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.« Johann Wolfgang von Goethe

»Man löst keine Probleme, indem man sie aufs Eis legt.« Winston Churchill

»Wenn man einem Menschen trauen kann, erübrigt sich ein Vertrag. Wenn man ihm nicht trauen kann, ist ein Vertrag nutzlos.« Jean Paul Getty

»Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben.« Pablo Picasso

»Je länger der Mensch Kind bleibt, desto älter wird er.« Novalis

»Lebenskünstler ist, wer seinen Sommer so erlebt, dass er ihm noch den Winter wärmt.« Alfred Polgar

»Gib Worte deinem Schmerz. Grimm, der nicht spricht, presst das beladene Herz, bis das es bricht!“ William Shakespeare

»Frauen sind die Geliebten der Männer in der Jugend, die Gefährtinnen auf der Höhe des Lebens, die Pflegerinnen im Alter.« Francis Bacon

»Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.« Franz Kafka

»Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.« Bruce Lee

»Das schwächere Geschlecht ist das stärkere - wegen der Schwäche des stärkeren für das schwächere.« Greta Garbo

»Der Selbstbetrug ist der häufigste Betrug und auch der schlimmste.« Jakob Bosshart

»Im Leben lernt der Mensch zuerst gehen und sprechen. Später lernt er dann, still zu sitzen und den Mund zu halten.« Marcel Pagnol

»Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.« Aristoteles

»Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.« Mark Twain

»Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.« Voltaire

»Kein Mensch kann wunschlos glücklich sein, denn das Glück besteht ja gerade im Wünschen.« Attila Hörbiger

»Nicht der Beginn wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.« Katharina von Siena

»Ein Scherz, ein lachendes Wort entscheidet über größte Dinge oft treffender und besser als Ernst und Schärfe.« Horaz

»Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.« Laozi

»Wenn wir einen Menschen hassen, so hassen wir in seinem Bild etwas, was in uns selber sitzt. Was nicht in uns selber ist, das regt uns nicht auf.« Hermann Hesse

»Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.« Konfuzius

»Hindernisse sind diese furchterregenden Sachen, die du dann siehst, wenn du dein Ziel aus den Augen verlierst.« Henry Ford

»Einen Menschen lieben heißt einzuwilligen, mit ihm alt zu werden.« Albert Camus

»Der Tod geht mich eigentlich nichts an. Denn wenn er ist, bin ich nicht mehr, und solange ich bin, ist er nicht.« Epikur

„Einen Fehler begangen haben und ihn nicht korrigieren: Erst das ist ein Fehler.“ Konfuzius

»Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, daß man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.« George Bernard Shaw

»Der Mensch kann wohl die höchsten Gipfel erreichen, aber verweilen kann er dort nicht lange.« George Bernard Shaw

»Die größte Gefahr im Leben ist, daß man zu vorsichtig wird.« Alfred Adler

»Um glücklich zu sein, darf man sich nicht zu sehr mit den Mitmenschen beschäftigen.“

»Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.« Siddhartha Gautama  als Buddha

»Gutes Benehmen besteht darin, daß man verbirgt, wieviel man von sich selber hält und wie wenig von den anderen.« Jean Cocteau

»Geld ist ein Mittel, um alles zu haben bis auf einen aufrichtigen Freund, eine uneigennützige Geliebte und eine gute Gesundheit.« George Bernard Shaw

»Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuß Verrücktheit.« Aristoteles

»Inmitten der Schwierigkeiten liegt die Möglichkeit.« Albert Einstein

»Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.« Winston Churchill

»Wenn du es nicht versuchst, wirst du nie wissen, ob du es kannst.« Hans Kammerlander

»Erziehen heißt vorleben. Alles andere ist höchstens Dressur.« Oswald Bumke

»Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.« John Lennon

»Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.« Thomas Mann

»Lebe, wie du, wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.« Christian Fürchtegott Gellert

»Viel Wissen bedeutet noch nicht Verstand.« Heraklit

»Wenn zwei Menschen immer dasselbe denken, ist einer von ihnen überflüssig.« Winston Churchill

»Wenn die anderen glauben, man ist am Ende, so muß man erst richtig anfangen.« Konrad Adenauer

»Die Ehe ist der Versuch, die Probleme zu zweit zu lösen, die man alleine nicht hat.« Woody Allen

»Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance.« Winston Churchill

 

 

Weniger ist mehr – mehr Zeit!
Ein Fischer hat die Ausbeute seiner mühseligen Arbeit auf den Markt gebracht. Nun sitzt er am Strand und blickt aufs Meer. Ein Tourist verwickelt ihn in ein Gespräch: Wieso er nicht draußen auf dem Meer sei? Der Fischer ent­gegnet, er habe genug gefangen und ruhe sich nun aus. Der Tourist rät ihm dringend, seine Fangquote zu erhöhen, denn nur so könne er das Geld für einen Kutter und einen zweiten Mann zusammenbringen. Wenn er dann täglich zweimal auf Fang ginge, könne er sogar das Vierfache verdienen! Sehr schnell wäre auch ein Stand auf dem Markt drin, Angestellte, ein Fischrestaurant oder gar eine Konservenfabrik! »Und dann?«, unterbricht ihn der Fischer. »Dann brauchen Sie gar nichts mehr zu tun. Sie können den ganzen Tag hier sitzen und glücklich auf Ihr Meer hinausblicken!« »Aber genau das tue ich doch jetzt schon!«, entgegnet der Fischer....

 

»Betrachte die Dinge einmal von einer anderen Seite, als du sie bisher sahst; denn das heißt, ein neues Leben beginnen.« Marc Aurel, 121-180 A.D.

»Letztlich bekommt jeder von uns genau das, was er verdient - aber nur die Erfolgreichen geben das zu.« Georges Simenon

»Über eure Lippen komme kein böses Wort, sondern nur ein gutes, das den, der es braucht, stärkt und dem, der es hört, Nutzen bringt.« Eph 4,29 
»Legt deshalb die Lüge ab und redet untereinander die Wahrheit; denn wir sind als Glieder miteinander verbunden.« Eph 4,25 

»Leben soll man leben, aber nicht die ganze Zeit darüber diskutieren.« Isabelle Adjani

»Bedenke, daß Schweigen manchmal die beste Antwort ist.« Dalai Lama

»Man führt gegen den Wein nur die bösen Taten an, zu denen er verleitet, allein er verleitet auch zu hundert guten, die nicht so bekannt werden.« Georg Christoph Lichtenberg

»Lass meine Augen an dem vorübergehen, was zu sehen wertlos ist.« Psalm 119:37

»Jedes Problem, das man bewältigt, bringt einen in der Zukunft weiter. Und gibt auch neue Kraft.« Steffi Graf

»Halte Dir jeden Tag 30 Minuten für Deine Sorgen frei, und in dieser Zeit mache ein Schläfchen.« Abraham Lincoln

»Klarheit in den Worten, Brauchbarkeit in den Sachen.« Gottfried Wilhelm Leibniz

»Fluctuat Nec Mergitur.«

Pausilypon: Sorgenfrei

»Life is what happens while you are busy making other plans.« John Lennon

»Das Geheimnis, mit allen Menschen in Frieden zu leben, besteht in der Kunst, jeden seiner Individualität nach zu verstehen.« Friedrich Ludwig Jahn

»Wenige Menschen denken, und doch wollen alle entscheiden.« Friedrich II.

»Kein kluger Mann widerspricht seiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.« Humphrey Bogart

»Jeder Mensch kann irren, aber Dummköpfe verharren im Irrtum!« Marcus Tullius Cicero

»Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal  eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.« Friedrich Nietzsche

»Talent bedeutet Energie und Ausdauer. Weiter nichts.« Heinrich Schliemann

»Nichts ist mächtiger als die Gewohnheit.« Ovid

»Motto 2011: "Mehr Disziplin, mehr Aktivität.«

»Je größer wir das Du schreiben und je kleiner das Ich, desto reicher wird unser Leben.« Käte Walter

»In diesem Leben ist jeder mutig, der nicht aufgibt.« Paul McCartney

»Der Unzufriedene findet keinen bequemen Stuhl.« Benjamin Franklin

»Wandlung ist notwendig wie die Erneuerung der Blätter im Frühling.« Vincent Van Gogh

»Geld, hatte sich herausgestellt, war genau wie Sex. Du hast an nichts anderes gedacht, wenn du's nicht gehabt hast, und du hast an andere Dinge gedacht, wenn du es hattest.« James Baldwin

»Die größte Kunst, die man im Leben lernen muß, ist die Wiedergutmachung von Irrtümern. Eines der Mittel ist, sie einzugestehen.« Hermann Melville

»Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, darf man den Kopf nicht hängen lassen.« Walter Matthau

»Jeder Mensch soll schnell sein zum Hören, langsam im Reden.« Jakobus 1:19

»Sei ernsthaft, bescheiden, höflich, ruhig, wahrhaftig. Rede nicht zu viel. Und nie von Dingen, wovon Du nichts weißt.« Adolph Freiherr von Knigge

»Sei damit beschäftigt zu leben oder sei damit beschäftigt zu sterben.« Stephen King

»Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.« Reinhold Messner

»Nicht das, was ich erreicht habe, interessiert mich, sondern das, was noch vor mir liegt.« Karl Lagerfeld

»Dankbar rückwärts, mutig vorwärts, gläubig aufwärts.« Franz Josef Strauß

»Per aspera ad astra.« Nach Seneca

»Auch eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem ersten Schritt.« Laotse

»Trust your intuition. Universe is guiding your Life.«

»Ein Mensch darf nie aufhören zu träumen. Der Traum ist für die Seele, was Nahrung für den Körper bedeutet.« Paulo Coelho

»Ideen bringen Geld - Geld bringt keine Ideen.« Ferdinando Gutierrez

»... sich nur mit den notwendigsten Wahrheiten des Lebens konfrontieren.« André Heller

»Wir können Probleme nicht mit dem gleichen Denken lösen, mit dem wir sie geschaffen haben.« Albert Einstein

»Wenn alles still ist, geschieht am meisten.« Sören Kierkegaard

»Das Glück der Menschen liegt nicht in Geld und Gut, sondern es liegt in einem Herzen, das eine wahrhafte Liebe und Zufriedenheit hat.« Adolf Kolping

»Die Kürze ist die Schwester des Talents.« Anton Tschechow

»Wer immer das tut, was er immer getan hat und dabei andere Ergebnisse erwartet, ist irrsinnig.« Albert Einstein

www.freebrainagegames.com/

»Unser Leben ist, was unser Denken daraus macht.« Marc Aurel

»Wer seinen Gegenstand nicht beherrscht, der macht von Komparativen und Superlativen reichlich Gebrauch.« Ernst Jünger

»Es gibt Berge, über die man hinüber muß, sonst geht der Weg nicht weiter.« aus Indien

»Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.« Jean Anouilh

»Von den vielen Welten, die der Mensch nicht von der Natur geschenkt bekam, sondern sich aus eigenem Geist erschaffen hat, ist die Welt der Bücher die größte.« Hermann Hesse

»Im Leben gibt es etwas Schlimmeres als keinen Erfolg zu haben: Das ist, nichts unternommen zu haben.« Franklin D. Roosevelt

»Es ist keine Schande hinzufallen, aber es ist eine Schande, einfach liegenzubleiben.« Theodor Heuss

»Leben = Die Lust zu schaffen.« Carl Spitzweg

»Du musst selbst die Veränderung sein, die Du in der Welt sehen willst.« Nelson Mandela

»O wie gut erginge es manchen Menschen, wenn sie einmal aus ihrem Geleise herauskämen.« Lucius Annaeus Seneca

»Anfangen im Kleinen, Ausharren in Schwierigkeiten, Streben zum Großen.« Friedrich Alfred Krupp, +1902

»Wer arbeitet, macht Fehler. Wer viel arbeitet, macht mehr Fehler. Nur wer die Hände in den Schoß legt, macht gar keine Fehler.«" Friedrich Alfred Krupp, +1902

»Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen.« Mahatma Gandhi

»Es ist besser, das Alte mit Stumpf und Stil auszurotten, als ewig zu flicken und nie ein vollkommenes Ganzes zustande zu bringen.« Adolph Freiherr von Knigge 

»Klassikerausgaben sind schon mehr Möbel als Literatur.« Jacques Tati 

»Dilettanten erkennt man an der Plumpheit ihrer Komplimente. Der routinierte Verführer riskiert Kritik.« Cathérine Deneuve 

»In ein Amt gewählt zu werden, ist oft schädlich für den Körper und immer nachteilig für die Seele.« Cosimo de Medici 

»Lebenskünstler leben von der Zeit, die andere nicht haben.« Michael Douglas 

»Erfolgsrezept: Flach spielen, hoch gewinnen.« Franz Beckenbauer

»Aufschub heißt der Dieb der Zeit.« Edward Young

»Die Spitze des Berges ist nur ein Umkehrpunkt.« Reinhold Messner

 

»Schaff' gute Bücher in Dein Haus,
Sie strömen eigne Kräfte aus,
Und wirken als ein Segenshort,
Auf Kinder noch und Enkel fort.«
C. F. Scherenberg

 

»Eine Gelegenheit klopft nie zweimal an. Das ist die traurige Wahrheit. Und wenn wir Dinge auf den nächsten Tag verschieben, kann es sein, dass dieser Tag nicht stattfindet.« Gloria Estefan

»Wer sich über irgend etwas eine Minute lang ärgert, sollte bedenken, daß er dadurch 60 Sekunden Fröhlichkeit verliert.« Robert Stolz 

»Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben.« Pablo Picasso

»Bitte nicht um eine leichte Bürde - bitte um einen starken Rücken.« Franklin Delano Roosevelt

»Wer die Befriedigung des Schaffens einmal erfahren hat, für den sind alle anderen Befriedigungen nicht mehr vorhanden.« Anton P. Tschechow

»Einsicht braucht die Not als Verbündeten.« Kurt Biedenkopf 

»Studiere die Dinge dieser Welt, es ist die Pflicht deines Berufes; aber schau sie nur mit einem Auge an, dein anderes Auge auf das ewige Leben gerichtet! Höre die Gelehrten, aber nur mit einem Ohr!“ André Maire Ampère

»Ratschläge sind immer auch Schläge.« Johannes Rau

»Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre falsch machen.« Kurt Tucholsky

»Talent bedeutet Energie und Ausdauer. Weiter nichts.« Heinrich Schliemann 

»Du wirst es nie zu Tücht'gem bringen Bei deines Grames Träumereien, Die Tränen lassen nichts gelingen: Wer schaffen will, muß fröhlich sein.« Theodor Fontane

»Wer keine Visionen hat, vermag weder große Hoffnungen zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen.« Thomas Woodrow Wilson

»Die Klugheit ist sehr geeignet zu bewahren, was man besitzt, doch allein die Kühnheit versteht zu erwerben.« Friedrich II.

»Frauen, die lange ein Auge zudrücken, tun es am Ende nur noch, um zu zielen.« Humphrey Bogart

»Was hilft es, gute Bücher verlegen zu wollen, wenn nicht gute Bücher geschrieben werden.« Samuel Fischer 

»Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen, daß man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.« Arthur Charles Clarke

»Genieß die Gegenwart mit frohem Sinn, sorglos, was dir die Zukunft bringen werde. Doch nimm auch bittern Kelch mit Lächeln hin - vollkommen ist kein Glück auf dieser Erde.« Horaz 

»Kritisieren allein schadet jedem belebenden Fortschritt wie er auch zuschlagen mag.« Peter Handke

»Die Notwendigkeit schafft die Form.« Wassily Kandinsky

»Manche Menschen bleiben arm, weil sie alles daran setzen, als reich zu gelten.« Woody Allen

»Die Arbeit hält drei große Übel fern: die Langeweile, das Laster und die Not.« Voltaire

»Es ist ein Zeichen geistiger Freiheit, einen Bestseller nicht gelesen zu haben.« Paul Hindemith

»Die Kultur der Menschheit besitzt nichts Ehrwürdigeres als das Buch, nichts Wunderbareres und nichts, das wichtiger wäre.« Gerhart Hauptmann

»Von Arbeit stirbt kein Mensch, aber von Ledig- und Müßiggehen kommen die Leute um Leib und Leben; denn der Mensch ist zum Arbeiten geboren wie der Vogel zum Fliegen.« Martin Luther 

»Erfolg gibt Sicherheit, Sicherheit gibt Erfolg.« Ulrich Schamoni

»Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.« Birgit Breuel

»Es gibt nichts Törichteres im Leben als das Erfinden. Ich bin jetzt fünfunddreißig Jahre alt und habe der Welt noch nicht für fünfunddreißig Pfennige genützt.« James Watt

»Einfach reden, aber kompliziert denken - nicht umgekehrt.« Franz Josef Strauß

»Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren bald die Dümmeren die Welt.«

 

Neue Zitate:

»A goal without a plan is just a wish.« Antoine de Saint-Exupéry

 

»Decide that you want it, more than you are afraid of it.« B. Cosby

»Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht.«

»Manche Männer bemühen sich lebenslang,das Wesen einer Frau zu verstehen.Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen,z.B.der Relativitätstheorie.« Albert Einstein

»Auf die bösen Menschen ist Verlass, sie ändern sich wenigstens nicht.« William Faulkner

»Wer keine üblen Gewohnheiten hat, hat wahrscheinlich auch keine Persönlichkeit.« William Faulkner

»Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren.« William Faulkner

»Laßt uns das Leben genießen, solange wir es nicht begreifen.« Kurt Tucholsky

»Disziplin heißt, etwas, das man hasst, zu tun, so zu tun, als liebte man es.« Michael Gerard Tyson

»Bei der Freundschaft sind Sehnsucht und Genuß identisch.« Michel Eyquem de Montaigne

»Der Intellekt nützt Ihnen bei der Liebe nicht viel.« Alexander Kluge

»Wer in sich selbst verliebt ist, hat wenigstens bei seiner Liebe den Vorteil, dass er nicht viele Nebenbuhler erhalten wird.« Georg Christoph Lichtenberg

»Man führt ein glückliches Leben, wenn man weiß, es ist begrenzt und in jeder Sekunde unvorhersehbar.« Wolfgang Schäuble

 

brainyquote.com (Zitatefundus nach Autoren)

buscabiografias.com/frasesalud Spanischsprachige Zitate

 

Bill Gates Zitate Quelle

»Be nice to nerds. Chances are you'll end up working for one.« Bill Gates

»640K ought to be enough for anybody.« Bill Gates

»If you think your teacher is tough, wait until you get a boss. He doesn't have tenure.« Bill Gates

»Intellectual property has the shelf life of a banana.« Bill Gates

»Life is not fair; get used to it.« Bill Gates

»Success is a lousy teacher. It seduces smart people into thinking they can't lose.« Bill Gates

»Your most unhappy customers are your greatest source of learning.« Bill Gates

 

Bibel-Zitate Quelle

»Ein fröhliches Herz tut dem Leibe wohl; aber ein betrübtes Gemüt läßt das Gebein verdorren.« Sprüche 17:22

»Du darfst nicht sagen: "Dies ist minder gut als das." Denn alles ist zu seiner Zeit vortrefflich.« Bibel Sirach 39:34

»Ein weiser Mann schweigt, bis er seine Zeit gekommen sieht; aber ein Prahler und Narr achtet nicht auf die rechte Zeit.« Sirach 20:7

 

Die 10 Gebote

»Und als der Herr mit Mose zu Ende geredet hatte auf dem Berge Sinai, gab er ihm die beiden Tafeln des Gesetzes; die waren aus Stein und beschrieben von dem Finger Gottes.« 2. Mose 31:18 - Lutherbibel

1. Du sollst an einen Gott glauben.

2. Du sollst den Namen Gottes nicht verunehren.

3. Du sollst den Tag des Herrn heiligen.

4. Du sollst Vater und Mutter ehren, damit du lange lebest und es dir wohl ergehe.

5. Du sollst nicht töten.

6. Du sollst nicht Unkeuschheit treiben.

7. Du sollst nicht stehlen.

8. Du sollst kein falsches Zeugnis geben.

9. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau.

10. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Gut.

Kurzerläuterung | Wikipedia

 

 

Nach oben ]

 

back |   0 | Home | Channels | The Websites |

 


 © 2001-2015 Mt.Robson.Productions.

_m.r.p

Last updated 28.04.20 14:38:24.